Schlagwort-Archive: Bauernmarkt

Bauernmarkt in Boppard

Am letzten Sonntag im Oktober findet der traditionelle Bauernmarkt statt. Petrus hat es in diesem Jahr wieder gut mit uns gemeint. Die Sonne strahlt vom Himmel. Die Luft ist klar und trocken. Der leckere Cochemer Bratwurststand vom Weinfest beglückt uns mit unserem Mittagessen. Noch ist es ruhig auf dem Marktplatz vor der Severuskirche.

Die Direktvermarkter der Region bieten Damwildprodukte, echtes Backesbrot, Ziegenkäsesorten, Hausmacher Wurst, Weingelee, hausgemachte Marmeladen, Liköre und Schnäpse und vieles mehr. Häkeln und Stricken liegen im Trend, deshalb werden auch Wolle und warme Schals und Mützen verkauft.

In einem offenen Gatter ist der Streichelzoo für die Kinder mit rosigen Ferkeln, scharenden Hühnern und mümmelnden Kaninchen. Die drei Schafe sind etwas mürrisch und jagen immer wieder ihre Stallgenossen weg. Nebenan im Stroh stehen zwei braune Kälbchen, wie sie sonst in Bayern zu finden sind. Mit großen dunklen Augen schauen sie uns an.

Am Gemüsestand können wir frische Ware kaufen. So manches ist uns auf den ersten Blick nicht bekannt, z.B. die zwiebelartigen weißlila Wurzeln. Als es so auf 2 Uhr geht, sind ganz Boppard und der halbe Hunsrück auf den Beinen. Mit Kind, Kegel, Oma und Opa schlendern sie über den Markt. Alle Cafés und Eisdielen sind bis auf den letzten Platz besetzt. Der verkaufsoffene Sonntag tut sein Übriges.

Advertisements